Mehr als nur ein Immobilienmakler

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden, profitieren Sie von einem breitgefächerten Leistungsangebot, das weit über die Abwicklung von Immobiliengeschäften hinausgeht. Wir sind in erster Linie für unsere Kunden da und stellen Ihre Wünsche und Bedürfnisse jederzeit in den Mittelpunkt. Schließlich ist der Erwerb und Verkauf einer Immobilie für die meisten Menschen keine alltägliche Angelegenheit. Deshalb stehen wir Ihnen bei jedem Schritt mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen Sie bei der Abwicklung der anfallenden Angelegenheiten.

Die erfolgreiche Makler-/Vermittlungstätigkeit

Wichtig für den erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie ist die „richtige“ Wahl Ihres künftigen Partners, denn die Zusammenarbeit mit dem Makler ist eine „Partnerschaft auf Zeit“ und hier gilt ebenfalls „Vertrauen“ als Basis für den Erfolg: Vertrauen im Umgang mit den Kunden, Vertrauen in der Einschätzung der Bewertung, Vertrauen in Preisverhandlungen, Vertrauen in der Präsentation und Darstellung, sowie der Abwicklung zum Verkauf bis zur Übergabe an den neuen Eigentümer. Der Makler ist immer dabei, der Makler ist das Sprachrohr oder der neutrale Mittelsmann für beide Seiten. Er erhält die erforderliche Distanz. Weshalb? Bekanntlich will der Käufer alles geschenkt haben und der Verkäufer hat nichts zu verschenken!

Immobilienvermittlung mit umfassendem Service

Wir stehen Ihnen bei der Vermietung oder dem Kauf und Verkauf von unterschiedlichen Arten von Immobilien mit Rat und Tat zur Seite:

Icon

Einfamilienhäuser

Icon

Wohnungen

Icon

Grundstücke

Icon

Doppelhäuser, Reihenhäuser und Bungalows

Icon

Sonstiges

Darüber hinaus arbeiten wir erfolgreich mit dem sogenannten „Bieterverfahren“.

Das Bietverfahren

Das Bieterverfahren ist eine innovative Art, Immobilien zu vermarkten und wird am ehesten dadurch beschrieben, was es nicht ist! Es ist keine Auktion oder Versteigerung. Es sieht nur ähnlich aus und hat ähnliche Elemente. Der entscheidende Unterschied zur Auktion oder Versteigerung ist das Ende. Das Ende einer Auktion oder Versteigerung ist der Zuschlag. Beim Bieterverfahren ist am Ende ein Kaufinteressent gefunden, der die Immobilie zu einem bestimmten Preis kaufen möchte. Der Eigentümer ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen. Nimmt der Verkäufer das Angebot an, so findet am Ende eine notarielle Beurkundung der beiden übereinstimmenden Willenserklärungen statt.

Ewald Bohn GmbH

Sollten Sie trotz Höchstgebot doch keine Einigkeit mit dem Eigentümer erzielen, stehen weder Ihnen noch dem Eigentümer Ersatz von Aufwendungen oder ein Schadenersatz in irgendwelcher Art zu. Beachten Sie bitte, dass ein rechtswirksamer Hauptvertrag über eine Immobilie in einem Bieterverfahren nur durch einen notariell beurkundeten Kaufvertrag zu Stande kommt! Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß und Erfolg bei Ihrem Angebot.

Der Verkäufer steht nicht unter Geldnot und muss nicht verkaufen! Es handelt sich um einen freien Verkauf.

Ablauf:

Wir bieten diese Immobilie in verschiedenen Werbemedien an und fordern zur Abgabe von Angeboten auf.

Wir werden weder vor noch nach dem Bieterverfahren einen Verkaufspreis nennen. Nur Sie bestimmen, welches Gebot Sie abgeben möchten. Jedes Angebot ist im Anschluss an die Besichtigung schriftlich einzureichen.

Warum „einen“ Makler beauftragen, warum nicht mehrere Makler?

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen, aber nicht anbieten wie Großmarktware. Der Kaufinteressent sowie der Verkäufer möchten einen Ansprechpartner. Erhält ein Kunde Ihr Angebotsobjekt von drei verschiedenen Maklern, so wird er verunsichert, da er unter Umständen sogar zu einer Doppelprovisionszahlung verpflichtet sein kann, ebenso der Verkäufer. Außerdem wird der Eindruck erweckt, dass das Objekt schwer verkäuflich sei, da mehrere Makler benötigt werden.

Ewald Bohn GmbH

Wir empfehlen Ihnen deshalb: Entscheiden Sie sich für einen Makler Ihrer Wahl!

Führen Sie ein ausführliches Gespräch, informieren Sie sich über das Unternehmen, besuchen Sie den Makler in seinen Geschäftsräumen und prüfen Sie dessen Leistungsangebot.

Die Immobilienvermittlung erfordert einen hohen Einsatz an Vorbereitung, Verhandlung, Besichtigung, Präsentation, Verhandlungsgeschick und Vertragsabwicklung.

Informieren Sie sich über die geplante Vorgehensweise und Strategie zum Verkauf Ihrer Immobilie und über die Einschätzung des Verkaufspreises (Sachwert, Ertragswert, Verkehrswert und Vergleichswert).

Die aktuelle Verkaufswertberechnung ergibt sich aus den Gesamtwerten, des Weiteren unter Berücksichtigung von anstehenden Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten sowie Angebot & Nachfrage.

Bedenken Sie bei Ihrer Wahl, dass der von Ihnen beauftragte Makler das Objekt nicht selbst erwirbt, sondern vermitteln möchte und soll. Oft entstehen Wert-Differenzen bei den Einschätzungen, da oft keine Berechnungen vorgenommen werden, sondern nur „aus dem Bauch“ entschieden wird und das kann sich negativ auswirken.

Gehen Sie davon aus, dass der „Kunde von heute“ sehr wohl informiert ist über den Immobilienmarkt und erfahrungsgemäß bis zu 3 Jahren sucht nach seinem Domizil, manchmal intensiv und sehr oft nur „zwischendurch“.

Jetzt anrufen und einen Termin vereinbaren: 0911 / 740780     |    24/7 Service